Auch wenn das Schneeschuhwandern in der eisigen Stille der Schneelandschaft ein Gefühl des Alleinseins vermittelt: Bedenke, dass du auf deinen Schneeschuhwanderungen nie alleine bist, sondern die Wälder und Berggebiete mit den heimischen Wildtieren teilst.

Kalte Winternächte und ein sehr reduziertes Nahrungsangebot zwingen die Tiere zum Energiesparen. In der kalten Jahreszeit ziehen sich die Wildtiere zurück um die strengen Wintermonate zu überstehen. 

Werden diese in ihrer Ruhephase aufgeschreckt, führt das zu flucht- bzw. panikartigem Verhalten. Im teifen Schnee kostet das nicht nur kostbare Energie, sondern kann auch zu Verletzungen und im schlimmsten Fall zum Tod des Wildtieres führen.

Achte daher bitte immer auf deine Umgebung. Lerne die Lebensräume der Wildtiere kennen und zu respektieren. Verhalte dich dort ruhig und beobachte die Wildtiere nur aus sicherer Entfernung. Am besten meidest du dabei Futterstellen und Tierfährten. Vermeide auch Schneeschuhwanderungen in der Dämmerungs- und Abendzeit – hier brauchen die Tiere besonders viel Ruhe. Durchquere die Wälder nur auf den üblichen Routen und vermeide Aufforstungsflächen und Jungwälder.

Solltest du eine Wanderung jenseits der Waldgrenze planen, gilt besondere Vorsicht auf das dort heimische Birkhuhn. Halte dich von Baumgruppen fern und durchquere die Waldgrenze auf kürzestem Weg. Das Schneehuhn hält sich vornehmlich in Mulden, hinter Graten und abgewehten Schneerücken auf. Hier gräbt es Höhlen und ernährt sich von den kargen Zwergsträuchern. Es versucht sich so lange wie möglich zu tarnen bevor es die Flucht ergreift. Dabei verbraucht es besonders viel lebensnotwendige Energie.

Mit dem Beachten einiger Regeln helfen wir den Wildtieren den Winter gut zu überstehen und gleichzeitig können wir Schneeschuhwanderer mit gutem Gewissen unsere Touren in einer verzauberten Winterwelt so richtig genießen.

Händlersuche

Finden Sie Händler in Ihrer Nähe

Unterwegs im No Man's Land

09.10.2018
Auf contour skins durch die Antarktis Mehr darüber erfahren…

Da schau her!

31.07.2018
Einblicke in unsere Fellproduktion Mehr darüber erfahren…

Girlpower x 2

31.07.2018
Frauen haben es in der heimischen Freeride-Szene nach wir vor nicht einfach. Mit Melissa Presslaber und Sandra Lahnsteiner haben wir heuer gleich zwei herausragende Freeriderinnen in unser Sponsorship aufgenommen. Mehr darüber erfahren…

Im Namen der Sicherheit

31.07.2018
Unsere Kooperation mit pistentour.com Mehr darüber erfahren…