Der neue Film von Matthias Mayr und Matthias Haunholder entführt uns in die entlegenste Gegend der Erde – und fasziniert mit fantastischen Aufnahmen.

 Das Unmögliche wagen

Die Attribute der Antarktis zeugen von ihrer Einzigartigkeit, denn sie ist der kälteste, trockenste, windigste und höchste Kontinent unserer Erde. Nur wenige Menschen begeben sich ins Inland der Antarktis: Meist sind es WissenschaftlerInnen auf der Suche nach Antworten. Oder Abenteurer auf der Suche nach den letzten, wahrhaftig grenzwertigen Erfahrungen.

Die beiden Freerider Matthias „Hauni“ Haunholder und Matthias Mayr haben sich gemeinsam mit dem Filmer Johannes Aitzetmüller der extremen Kälte und Trockenheit ausgesetzt und das Unmögliche gewagt: Am Südpol Ski zu fahren. Ohne externe Unterstützung haben sie 150 Kilometer zu Fuß und mit Kites zurück gelegt. Belohnt wurden sie mit faszinierenden Landschaften, absoluter Einsamkeit und den steilsten Flanken, die sie jemals befahren haben.

Matthias Haunholder und Matthias Mayr sind seit über zehn Jahren ein unerschrockenes Team, das ihre Abenteuer gemeinsam auf die Leinwand bringt. Zuletzt erschien „The White Maze“ (thewhitemaze.com). Der Film konnte innerhalb des ersten Jahres nach Veröffentlichung zwölf Filmpreise weltweit gewinnen. Wir freuen uns sehr, dass unsere contour skins die beiden in die weite Welt begleiten dürfen.

Die einzigartigen Aufnahmen aus ihrem letzten Abenteuer haben sie nun ebenfalls zu einer spannenden Geschichte verwoben. Die Weltpremiere von „No Man’s Land“ fand am 4. Oktober 2018 in München statt, der Film wird in ausgewählten Kinos gezeigt – sichert euch ein Ticket und lasst euch in eine unerbittlerliche, wunderschöne Gegend entführen!

zurück